Der Bezirksliga-Absteiger TuS Holzen-Sommerberg entpuppte sich zur Ligapremiere als eine Nummer zu groß. Am Sonntag Nachmittag verlor der FC Italia Menden sein Debüt im  Oberhaus des Fußballkreises Iserlohn an der Gisbert-Kranz-Straße mit 1:4 (0:1).

Thomas Alter und der FC Italia Menden mussten zum Debüt in der A-Liga den Gästen aus Holzen-Sommerberg zum Sieg gratulieren.

Thomas Alter und der FC Italia Menden mussten zum Debüt in der A-Liga den Gästen aus Holzen-Sommerberg zum Sieg gratulieren.

Willgeroth (4.) brachte die Gäste früh auf Kurs – und auch direkt nach Wiederanpfiff dauerte es nicht lange, bis Klanke für den TuS die Führung ausbauen konnte (50.). Der eingewechselte Strott nährte mit seinem Treffer die Hoffnung auf eine Wende (55.). Doch in der Schlussphase waren die Kicker aus dem Dortmunder Süden konsequent genug und nutzten noch zwei ihrer Gelegenheiten (78./84).

In der kommenden Woche steht für den FC Italia das Lokalduell bei der DJK Bösperde an: Die Truppe vom Gemeindesportplatz hat ihr Auftaktspiel beim FC Iserlohn mit 5:1 gewonnen und führt gemeinsam mit dem BSV Menden II (5:1 gegen den SV Deilinghofen/Sundwig) die Tabelle der Kreisliga A an.

FC Italia: Lohse – A. Scapolaro, Alter, C. Pesce (50. Strott) – Gündüz (82. H. Erol), Kar, Castro (56. Spieckermann), Mazur, Boncol – Kubik
Schiedsrichter: Francisco Blumenthal (DJK GW Menden)
Tore: 0:1 (4.) Willgeroth, 0:2 (50.) Klanke, 1:2 (55.) Strott, 1:3 (78.) Nebgen, 1:4 (84.) Nebgen

zur Tabelle

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.