Italia-Präsident Giuseppe Centorrino überraschte die Mannschaft zum Saisonfinale mit Meister-T-Shirts samt Aufschrift „La storia continua“: Die Geschichte geht weiter! „Beim ersten Aufstieg vor zwei Jahren hatten wir den Slogan ,Wir schreiben Geschichte‘, jetzt geht diese mit der Meisterschaft und dem Aufstieg in die Kreisliga A weiter. Wir sind überglücklich, der Verein entwickelt sich hervorragend“, äußerte der FCI-Chef, der zudem noch für die Mannschaft einen Pokal und Meisterschaftsmedaillen besorgt hatte und damit für einen würdigen Rahmen zum Meisterschaftsausklang sorgte. Auch die Gäste des FC Hemer Erciyes zeigten eine bemerkenswerte Geste und überreichten dem Meister einen Blumenstrauß als Anerkennung für die Meisterschaft.  

Italia-Präsident Giuseppe Centorrino (rechts) überraschte die Mannschaft  um Kapitän Toni Scapolaro mit Meister-T-Shirts. Horst Reimann gratulierte für den Fußballreis Iserlohn.

Italia-Präsident Giuseppe Centorrino (rechts) überraschte die Mannschaft um Kapitän Toni Scapolaro mit Meister-T-Shirts. Horst Reimann gratulierte für den Fußballreis Iserlohn.

Als Gratulant des Fußballkreises Iserlohn besuchte Horst Reimann, stellvertretender Vorsitzender des Fußallausschusses, die kleine Meisterehrung des FCI vor dem abschließenden Meisterschaftsspiel gegen den FC Hemer Erciyes. „Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg, den ihr auch durch eine faire Spielweise erreicht habt“, äußerte Reimann und ergänzte, dass der FC Italia hinter den Sportfreunden Sümmern den zweiten Platz in der Fairplay-Wertung der Liga erreicht habe. „Seht zu, dass ihr nicht so eine Fahrstuhlmannschaft werdet“, gab Reimann den FCI-Kickern, die ihren künftigen Staffelleiter kennenlernten, mit auf den Weg.

Die anschließende Partie zwischen dem FCI und Erciyes endete 1:1: Beide Tore fielen nach Strafstößen – zunächst ging der FCI durch Sever (31.) in Führung, ehe Tufan Aynaci für die Gäste egalisieren konnte. Nach dem Abpfiff konnten die FCI-Kicker testen, wie der Gerstensaft aus dem Meisterpokal schmeckt.

 

Für die bereits feststehenden Abgänge von Marian Brinkmann (VfL Platte Heide), Kevin Nitsche und Maurice Strott (beide BSV Lendringsen) hat der FC Italia Menden bereits Ersatz gefunden: Antonia Orfano (SV Langschede), Dario Orlando (reaktiviert) und Kevin Mazur (SV Oesbern) werden in der kommenden Saison für die Squadra Menden die Fußballschuhe schnüren.

FCI: Haja – Sever, Alter, Pearson – Scapolaro (53. Kar), Pesce, Erol, Schneider, Saporito – Fritzsche (56. Schmitt), Boncol (56. Kubik)

Schiedsrichter: Berger (Hemer)

Tore: 1:0 (31./Foulelfmeter) Sever, 1:1 (77./Foulelfmeter) Tufan Aynaci

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.